Blog Kategorien

Neu

Schlagworte

BU-Regulierung: Ablehnungsmanagement oder Kundenorientierung? – ein Blick hinter die Kulissen

„Hinhalten, Verzögern, Verschleppen!“ behaupten Medien und Verbraucherschutz. Doch haben BU-Versicherer im Leistungsfall tatsächlich nur das eine Ziel: auf keinen Fall zu leisten? Wir gehen dem Phänomen der BU-Regulierung und dessen Image auf den Grund, beleuchten Stärken und Schwachstellen der Leistungspraxis und zeigen auf, wie Makler ihre Kunden unterstützen können.

Wir liefern die Fakten – Sie bilden sich Ihre Meinung auf der AKS-Sommertour 2014.

Wenn Sie noch nicht dabei sind, sponsern die Allianz, Nürnberger und SwissLife heute Ihre Teilnahme am Forum Arbeitskraftsicherung.

Melden Sie sich direkt an und sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme!

Wer ist eigentlich gewissenloser: die Medien oder die Regulierungsabteilungen? Auf welche Fallzahlen stützen sich Kritiker der BU-Leistungspraxis? Was genau ist dran an den Vorwürfen? Uns haben die Fakten interessiert, deshalb haben wir eine große BU-Leistungspraxisstudie durchgeführt – wir zeigen Ihnen die Ergebnisse und Hintergrundanalysen. Überraschungen sind garantiert! Wir gehen auch konkret auf die Frage ein, was zu verbessern ist und wie Sie als Makler Ihre Kunden unterstützen können. Und wir lassen die zu Wort kommen, die kritisiert werden. Drei große BU-Versicherer geben klipp und klar Auskunft. Ganz ohne Zensur und Verfälschung. Sie können gerne Ihre Fragen stellen.

Im Anschluss haben Sie sich selbst eine solide Meinung gebildet, wo wir in Sachen Regulierungspraktiken im Markt stehen. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind, Sie sind herzlich eingeladen zur AKS-Sommertour mit 12 Top-Versicherern.

Die Themenworkshops

Vormittagsprogramm

  • Die biometrische Eskalation: AU – BU – Pflege! Auf komplexe Risiken mit intelligenten Tarifen reagieren
  • Aus dem Vollen schöpfen: Produktkonzepte für jeden Kundentyp
  • Chancen für die Arbeitskraftsicherung im Rahmen betrieblicher Versorgungslösungen

Nachmittagsprogramm

  • Heute Thema: BU-Regulierung: Ablehnungsmanagment oder Kundenorientierung? – ein Blick hinter die Kulissen
  • Der beste Einkommensschutz für jeden Erwerbstätigen: Chancen für die Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsabsicherung
  • Preiswerte Arbeitskraftsicherung auch für körperlich Tätige: MultiRisk-Tarife eröffnen neue Marktsegmente

Top Referenten folgender Versicherer sind am Start

Und das sind die Gesprächspartner in diesem Workshop


(die Gesprächspartner wechseln je nach Standort)

Dr. Olaf HottingerDr.Olaf Hottinger, Abteilungsdirektor – Leiter Risikomanagement, Allianz

„Wie gut ein BU-Versicherer wirklich ist, zeigt sich oft erst dann, wenn es auf den Versicherungsschutz ganz besonders ankommt: im Leistungsfall. Steht der Versicherer zu seinem Leistungsversprechen? Wird fair und kompetent reguliert? Zur Diskussion solcher und ähnlicher Fragen laden wir sie herzlich ein. Wir freuen uns auf Sie.“

 

Jürgen Hansemann  Jürgen Hansemann, Vorstandsmitglied der NÜRNBERGER Beamten Lebensversicherung AG

„Die BU-Leistungsregulierung im Blickpunkt! Welche Hilfestellungen werden dem Kunden im BU- Leistungsfall gegeben? Wie sieht es mit der Transparenz und der Verständlichkeit der Leistungsentscheidungen aus? Welche positive Rolle kann der Vermittler im Leistungsregulierungsprozess einnehmen? Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen in diesem Workshop.“

 

Manuela Zwanzig  Manuela Zwanzig, Bereichsleiterin Antrags- und Risikoservice bei der Swiss Life Deutschland

„Leistungsregulierung bei der BU-Versicherung – Transparenz schafft Vertrauen.“

 

Haben Sie sich schon angemeldet und Ihre Workshops gewählt? Oder haben Sie noch Fragen? Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und mitzudiskutieren. Gerne stellen wir Ihre Fragen an die Gesprächspartner – schreiben Sie uns eine E-Mail an: aks-sommertouratfranke-bornberg [toot] de. Wir freuen uns, Sie auf der AKS-Sommertour zu begrüßen.

Mail oder Anruf genügt, wir sind gerne für Sie da.

Melden Sie sich direkt an! >>>

Kommentare

Hallo,
stimme ganz und gar zu BU Schleppende Regulierung des Versicherers. Bin selbst betroffener. Die Saarlandversicherung Zahlt nicht. Seit Februar 2013 seit Antragstellung. Auch über einen Anwalt passiert nichts, immer neue fragen werdem gestellt so z,b.Öffnungszeiten des Betriebes. MFG

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.