Franke und Bornberg News

Wir können Sie als Journalist:in gerne in unseren Presseverteiler aufnehmen.
Schreiben Sie dazu einfach eine Mail mit dem Betreff "Presseverteiler" an:

infoatfranke-bornberg [dood] de

Franke und Bornberg aktualisiert Rating für gewerbliche Rechtsschutzversicherungen

Beim Erstrating für gewerblichen Rechtsschutz Ende 2022 konnte Franke und Bornberg den Versicherern solide Qualität attestieren. Wie hat sich die Tariflandschaft seitdem verändert? Und wirkt sich das Rating bereits positiv auf die Produktqualität aus? Antworten liefert das Folgerating 2024.

Bessere Leistungen, mehr Auswahl: Private Rechtsschutzversicherungen mit guter Entwicklung

Franke und Bornberg startet mit Rechtsschutz in die Ratingsaison 2024. Für das Rating Private Rechtsschutzversicherung wurden 122 Tarife mit 285 Varianten von 43 Gesellschaften analysiert. Das Ergebnis zeigt für Verbraucher eine große Auswahl an Tarifen mit der Note „sehr gut“ (FFF), allerdings schaffen nur 7 % der Tarife die Bestnote FFF+ „hervorragend“.

ESG-Unternehmensrating: Barmenia erneut als nachhaltiger Versicherer mit Sehr gut ausgezeichnet

Die Ratingagentur Franke und Bornberg aktualisiert das ESG-Unternehmensrating der Barmenia Versicherungen. Erneut überzeugen die Barmenia Versicherungen in Sachen Nachhaltigkeit mit der Note FFF (Sehr gut).

BU-Leistungspraxisstudie: So gut regulieren BU-Versicherer

Die BU-Regulierung ist besser als ihr Ruf. Zu dieser Einsicht beigetragen haben die Leistungspraxisstudien von Franke und Bornberg. Jetzt liegt die 8. Studie vor. Mit konkreten Fakten und aktuellen Trends.

map-report zur Krankenversicherung: PKV-Rating 2023

Der map-report legt sein 23. PKV-Rating vor. Untersucht wurden Bilanzdaten und Servicekennzahlen der Jahre 2018 bis 2022 sowie die Bestandsbeiträge im Zeitraum 2000 bis 2023. Zwei Mal wurde die Höchstwertung vergeben.

map-report Nr. 931: Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2022

Neben den wichtigsten Daten zum Neugeschäft, Bestand, sowie zur Kosten- und Ertragslage, zeigt der map-report 931 für 77 Gesellschaften in einer ausführlichen Kennzahlenanalyse die Gewinner und Verlierer des Geschäftsjahres 2022.

Schlagworte