Blog Kategorien

Neu

Schlagworte

DKM Messe 2019 in Dortmund – Kongress AKS, Grundfähigkeitsversicherung und viele Innovationen

Der Kongress Arbeitskraftsicherung auf der DKM Messe 2019 in Dortmund lieferte einen Überblick über die wichtigsten Trends der Arbeitskraftabsicherung. In diesem Jahr besonders im Fokus: neue Standards in der Grundfähigkeitsversicherung. Unser neues Rating zur Grundfähigkeitsversicherung bot dazu eine gute Diskussionsbasis.

Rating zur Grundfähigkeit lieferte neue Basis zur Diskussion auf der DKM

Grundfähigkeitsversicherungen haben sich zu einem ernst zu nehmenden Baustein der Arbeitskraftabsicherung entwickelt. Seit 2011 ist eine vielfältige und bunte Produktlandschaft entstanden. Und dennoch bleibt dieses Produktsegment bisher vertrieblich hinter seinen Möglichkeiten zurück.
Schuld daran trägt nicht zuletzt eben diese Vielfalt. Das beginnt mit den sperrigen und nicht immer selbsterklärenden Produktbezeichnungen wie Grundfähigkeitsversicherung oder Funktionsinvaliditätsversicherung und endet längst noch nicht mit einer wachsenden Zahl unterschiedlichster Leistungsauslöser. Was davon ist für Kunden wirklich wichtig, und was eher ein Marketing-Gimmick? Noch haben sich auf diesem Feld keine Standards etabliert, das schafft Unsicherheit bei Vermittlern und ihren Kunden. Aber vielleicht gibt es ein passendes Gegenmittel?

Grundfähigkeiten – mehr Standards oder nicht?

Um sicherzustellen, dass ein Top-Grundfähigkeitsprodukt alle wesentlichen Fähigkeiten sauber abdeckt, haben wir ein eigenes Grundfähigkeitenraster entwickelt und damit ein Sicherheitsnetz geschaffen. Wir ordnen dabei die Leistungsdefinitionen der Versicherer fachlich unter verständlichen Überschriften ein – unabhängig davon, wie unterschiedlich diese formuliert sind und welcher Rubrik ein Versicherer die jeweilige Fähigkeit zuordnet. Somit schaffen wir eine sichere Basis für die Kreativität der Versicherer und die Chance, das bunte Produktentwicklungstreiben auch zu verstehen. Im Ergebnis haben wir 14 Kern-Grundfähigkeiten definiert und prüfen, ob diese durch das jeweilige Bedingungswerk abgedeckt werden. Mehr als das geht gerne, weniger bitte nicht.

Um die Definition von Kern-Grundfähigkeiten und entsprechende Standards bei den Leistungsdefinitionen entspann sich beim Kongress Arbeitskraftsicherung auf der DKM dann auch eine lebhafte Diskussion. Während der Großteil der Vermittler einer zunehmenden Standardisierung im Kern des Produkts positiv gegenüber stand um mehr Sicherheit in der Beratung zu erreichen, plädierten Vertreter der Versicherer in Dortmund für Produktvielfalt und Individualität bei der Gestaltung der Grundfähigkeitsdefinition.

Sie öffnen beim Klicken auf diesen Link ein neues Fenster zu einem externen Anbieter. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.
Sie öffnen beim Klicken auf diesen Link ein neues Fenster zu einem externen Anbieter. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.
Verstanden

Auszeichnung für fb>blog auf der DKM Messe 2019

Eine positive Überraschung gab es für das fb>blog – genau!, das Blog, das Sie gerade lesen! Beim DKM365 Blog Award 2019 erreichten wir den 3. Platz unter den besten b2b-Versicherungsblogs Deutschlands! Für die erste Teilnahme an diesem Award finden wir das ein tolles Ergebnis. Für das nächste Jahr werden wir uns jetzt noch mehr anstrengen und Ihnen noch mehr spannende Fakten verständlich aufbereiten.

 

Michael Franke auf Kongress Insurtech auf der DKM

Wir waren diesmal nicht nur im Rahmen unseres eigenen Kongresses Arbeitskraftabsicherung aktiv, sondern auch der Insurtech-Kongress erhielt wieder Input von Franke und Bornberg. Unter dem Titel „Neugeschäft durch Automatisierte Analyse von Bestandsverträgen“ stand Michael Franke auf der Insurtech-Stage Rede und Antwort.

Innovatives am DKM-Stand von Franke und Bornberg in Dortmund

Auf dem Stand von Franke und Bornberg stand die fb>beraterwelt im Mittelpunkt – die wohl modernste Angebots- und Vergleichsplattform für Versicherungsvermittler am Deutschen Markt. Besonders unsere Beratungsstrecke zur Arbeitskraftabsicherung setzt seit Jahren Maßstäbe: Produktartenübergreifender Vergleich von Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits- und Grundfähigkeitsprodukten, qualitative Einordnung anhand des innovativen AKS-Index, nahtlose Verschnittstellung mit vers.diagnose für eine abschließende Risikoprüfung am point of sale und schließlich der vollelektronische Abschlussprozess ohne Medienbruch: Alles Highlights für Ihren Beratungsalltag. Und da sich auch die Lösungen für die Altersvorsorge, Komposit und Krankenversicherungen nicht zu verstecken brauchen, bietet Franke und Bornberg mittlerweile ein hochdigitalisiertes Vollsortiment.

Unser Messefazit daher eindeutig: Daumen hoch!

Christian Monke

Christian Monke
Bereichsleiter Analyse
Franke und Bornberg GmbH

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.