Blog Kategorien

Neu

Schlagworte

Expertenwoche Altersversorgung – Moderne: Tag der Neuen Garantie-Renten

Wie viel Garantie steckt eigentlich in den neuen Garantiekonzepten und was ist wirklich neu daran? Auf geht’s, starten wir in den Tag der Neuen Garantie-Renten… Und heute haben wir noch ein Themenhighlight für Sie: „Brennpunkt Vermittlungsprovisionen für Rentenversicherungen ab 2015“ – ein Vertriebsvorstand einer Versicherungsgesellschaft nimmt Stellung. BE PART OF IT!

Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein neues Bügeleisen kaufen. Der Verkäufer sagt Ihnen, Sie haben im Prinzip zwei Jahre Garantie. Aber wenn das Bügeleisen kaputt geht, können Sie es nur genau heute in zwei Jahren zurückgeben und bekommen ein neues. Nur an diesem einen Tag. Vorher nicht und nachher auch nicht. Finden Sie komisch? Dann warten Sie mal ab, was es in der Rentenversicherung alles für tolle neue (und alte) Garantiemodelle gibt. Übrigens: Das Bügeleisen-Angebot von oben würden wir in Garantieklasse C einordnen. Fehlender garantierter Rückkaufswert ;).

Bei Technik-Fragen Tech-Nick fragen. Das kennen Sie aus der Werbung. Unser Slogan: Bornberg und Franke wissen alles zur Garant(i)e. Heute um 9.00 Uhr. Mitmachen ausdrücklich erwünscht: http://www.expertenwoche.versicherung/

Ach und noch was, das Highlight zum Schluss: Die Stuttgarter bekennt als erster Versicherer Farbe zum Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG), das Ende Mai 2014 mit politischem Hochdruck in die Wege geleitet wurde. Wir hatten berichtet: „Lebensversicherungsreformgesetz – Wir fordern den Motivationsausweis der Politik!“ Eine wichtige Frage, die sich insbesondere Versicherungsvermittlern im Hinblick auf die neuen gesetzlichen Vorgaben stellt, ist die nach der künftigen Vergütung. Ein spannendes Thema also für unsere Expertenwoche Altersversorgung, das wir in Form eines besonderen Highlights aufgreifen:

Ralf Berndt

Der Vertriebsvorstand der Stuttgarter Ralf Berndt wird  persönlich am Dienstag, den 14.Oktober um 16:00 Uhr im Rahmen einer Webinar-Diskussion Stellung beziehen und erläutern, warum die Vergütungsstruktur angepasst werden muss und ein Einfaches „Weiter so“ nicht funktioniert. Mutig oder leichtfertig?

Michael Franke, Ralf Berndt und die Fachjournalistin Karen Schmidt diskutieren im „Brennpunkt Vermittlungsprovisionen für Rentenversicherungen ab 2015“ u. a. ob eine Anpassung der Vergütungsstruktur wirklich erforderlich ist. Wir gehen der Frage nach, was eigentlich in Sinne der Branche ist und was der Gesetzgeber mit den neuen Regelungen zu Abschlusskosten im LVRG beabsichtigt hat.

Fest steht: mehr Sprengstoff und mehr Emotionen stecken derzeit in keinem anderen Branchen-Thema. Wir liefern Fakten, Sie bilden sich Ihre Meinung.

Noch besser: Diskutieren Sie einfach mit und stellen Sie Ihre Fragen. Melden Sie sich jetzt direkt kostenlos an zum:

Brennpunkt Vermittlungsprovisionen für Rentenversicherungen ab 2015! Der erste Versicherer positioniert sich klar, stellt sich (auch Ihren) Fragen und liefert Fakten!

Diskussionsteilnehmer:
•    Michael Franke, Franke und Bornberg
•    Ralf Berndt, Vorstand der Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
•    Karen Schmidt, Das Investment und Pfefferminzia

Mit der Expertenwoche Altersversorgung (EWAV2014) wollen wir die Branche stärker vernetzen und der Öffentlichkeit aufzeigen, wie viele fachliche Qualität in unserer Branche steckt. Und Sie können gleichzeitig die Chance nutzen, Ihre eigene Webseite/Ihren Blog bekannter zu machen… Wir sind gut vorbereitet und gespannt auf Ihren Beitrag zum jeweiligen Tagesthema in welcher Form auch immer … www.expertenwoche.versicherung 

BE PART OF IT!

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.