fb>news

Pressemitteilungen

IPO: Franke und Bornberg mit Börsengang in 2021

April, April - Dieser IPO überrascht die Versicherungsbranche: Das Analyse- und Softwarehaus Franke und Bornberg strebt in 2021 an die Börse. Der IPO soll das weitere nachhaltige Wachstum und die internationale Expansion des Unternehmens ermöglichen.

5 Fakten zur TVO – Franke und Bornberg untersucht Internetauftritte von Lebensversicherern

Die Transparenzverordnung (TVO) verpflichtet auch Lebensversicherer, ihren Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit auf ihren Internetseiten offenzulegen. Wir geben einen ersten Überblick zur Umsetzung.

map-report 918: Sind die Berufsunfähigkeitsversicherer krisenfest aufgestellt?

Die Neuauflage des BU-Stabilitätsratings von map-report analysiert mit einer ganzheitlichen Betrachtung Parameter für einen soliden Geschäftsverlauf der Versicherer. Im Ergebnis erreichen sechs Versicherer die Höchstnote „mmm+“ für exzellente Leistungen.

Wie nachhaltig sind Deutschlands Versicherer? - Der ESG-Report von Franke und Bornberg gibt Antworten

ESG-Kriterien (Environmental, Social und Governance) gewinnen an Bedeutung – auch in der Versicherungswirtschaft. Der ESG-Report von Franke und Bornberg untersucht den Status quo bei Erstversicherern.

Franke und Bornberg baut Geschäftsführung aus: 2021 kommt Dr. Günther Blaich an Bord

Ab Januar 2021 verstärkt Dr. Günther Blaich als Gesellschafter-Geschäftsführer das Geschäftsführungsteam von Franke und Bornberg. In seiner neuen Aufgabe verantwortet er das Produkt- und Partnermanagement.

Risiko-LV-Rating 2020: Franke und Bornberg präsentiert erstes Qualitätsrating für Risikolebensversicherungen

Der Bedarf für Risikolebensversicherungen ist unbestritten. Trotzdem bleibt das Produkt aktuell hinter seinen Möglichkeiten zurück. Nur zehn von 268 untersuchten Tarifen erreichen auf Anhieb die Höchstnote FFF+.

Schlagworte