map-report Kennzahlenrating

map-report

Der Pionier der Kennzahlenratings

Der map-report beinhaltet je nach Heft Unternehmensratings, Bilanz- und Solvabilitäts-Analysen von Lebens- und Krankenversicherungsunternehmen. Die verschiedenen Kennzahlen werden zusammengeführt und die Stärken und Schwächen der jeweiligen Unternehmen transparent im Marktvergleich dargelegt.

Entwickelt wurde der map-report bereits im Jahr 1990 durch den renommierte Branchenkenner und Journalist Manfred Poweleit. Seine zahllosen Ratings der Lebensversicherer und scharfsinnigen Analysen ihrer Geschäftsentwicklung besaßen orientierungsgebende Funktionen für die gesamte Versicherungsbranche.

Im Jahr 2014 wurde der map-report aufgrund des überraschenden Tods Manfred Poweleits durch das Versicherungsjournal übernommen. Seit 2019 erscheint der map-report in der Verantwortung von Franke und Bornberg.

Bilanzrating Private Krankenversicherung 2020 Heft Nr. 920

Der map-report 920 – „Bilanzrating Private Krankenversicherung 2020“ analysiert und bewertet ausgesuchte Bilanzkennzahlen Privater Krankenversicherer für die Jahre 2016 bis 2020. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen bei gleichzeitig steigenden Krankheitskosten, Risiken durch die Corona-Pandemie und längerer Lebenserwartung spielt die wirtschaftliche Situation eine immer wichtigere Rolle. Zur Einordnung der Ergebnisse enthält das Rating eine vollständige Bilanzanalyse über einen Zeitraum von bis zu zehn Jahren.

Solvabilität im Vergleich 2011 bis 2020 Heft Nr. 919

Der map-report 919 – „Solvabilität im Vergleich 2011 bis 2020“ erlaubt einen übersichtlichen Einblick in die angewendeten Modelle und Maßnahmen zum Aufsichtsregime Solvency II. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Berechnungen der SCR-Bedeckungsquoten mit und ohne Übergangsmaßnahmen eingegangen.

Stabilitätsrating der Berufsunfähigkeitsversicherer Heft Nr. 918

Der map-report Nr. 918 „Stabilitätsrating der Berufsunfähigkeitsversicherer“ ist ab sofort lieferbar. In seiner Neuauflage analysiert der map-report in einem aufwendigen Verfahren den bisherigen Geschäftsverlauf der Versicherer, berücksichtigt aber auch in einmaliger Weise Parameter, die einen Ausblick auf die zukünftige Stabilität des BU-Geschäfts erlauben.

Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2019 Heft Nr. 917

Der map-report Nr. 917 „Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2019“ ist ab sofort im PDF-Format lieferbar. Er bietet auf 203 Seiten eine umfangreiche Marktübersicht über die wichtigsten Finanz- und Bestandskennzahlen der Branche. Mit über 40 Kennzahlen und Einzelauswertungen für 80 Unternehmen wird die Entwicklung der Branche transparent und tabellarisch aufbereitet.

Solvabilität Heft Nr. 915

Der map-report 915 – „Solvabilität im Vergleich 2010 bis 2019“ erlaubt einen übersichtlichen Einblick in die angewendeten Modelle und Maßnahmen zum Aufsichtsregime Solvency II. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Berechnungen der SCR-Bedeckungsquoten mit und ohne Übergangsmaßnahmen eingegangen.

Private Krankenversicherung Heft Nr. 914

Der map-report 914 – „Rating Private Krankenversicherung“ legt in seiner 20. Auflage Bilanzdaten und Servicekennzahlen für die Jahre 2014 bis 2018 sowie Entwicklungen der Bestandsbeiträge im Zeitraum von 2000 bis 2020 dar.
Mit Kennzahlen aus den Bereichen Bilanzen, Service und Vertrag bietet die Auswertung eine transparente Faktensammlung zur eigenständigen Meinungsbildung.

 

Möchten Sie einen tieferen Einblick in die Welt des map-reports erlangen?  Dann wenden Sie sich an unseren Servicebereich unter 0511 357 717 00 oder direkt per Mail an serviceatfb-research [dood] de. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.