Berufsunfähigkeitsversicherung Rating

Berufsunfähigkeit

Private Vorsorge mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung gleicht die Lücken der Sozialversicherung aus. Sie springt ein, wenn der Versicherte seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.

 

Selbständige BU

Die Selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung eignet sich für Verbraucher, die ausschließlich das Risiko der Berufsunfähigkeit absichern wollen. Oft lohnt sich ein Preisvergleich mit der Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, die unter Umständen günstiger sein kann.

Einsteiger BU

Die Einsteigertarife eignen sich vor allem für junge Leute, da sie einen preisgünstigen Einstieg in die Berufsunfähigkeitsversicherung anbieten. Am Markt existieren verschiedene Modelle hinsichtlich der Preisentwicklung während der Vertragslaufzeit wie z.B. Verträge mit Verlängerungsoption oder eine stufenweise Erhöhung der zu zahlenden Beiträge. Einsteigertarife sehen in der Regel eine Begrenzung des Eintrittsalters sowie der zu versichernden Rente vor.

Risikolebensversicherung mit BUZ*

Die Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung eignet sich für Verbraucher, die neben dem Risiko der Berufsunfähigkeit auch das Todesfallrisiko versichern wollen, weil beispielsweise Kinder oder der Ehepartner abgesichert werden sollen. Gleichzeitig ist diese Form der Absicherung bei vielen Versicherern die günstigste Möglichkeit, sich gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit zu versichern.

* Achtung: Die Qualitätsbewertung bezieht sich nur auf die
Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ), nicht auf die Qualität
der Risikolebens- oder Kapitalbildende Versicherung.

Rentenversicherung mit BUZ*

Die Kapitalbildende Versicherung mit Berufsunfähigkeitszusatzversicherung eignet sich für Verbraucher, die neben dem Risiko der Berufsunfähigkeit auch die Altersversorgung über eine Lebens- oder Rentenversicherung absichern wollen.

* Achtung: Die Qualitätsbewertung bezieht sich nur auf die
Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ), nicht auf die Qualität
der Risikolebens- oder Kapitalbildende Versicherung.