Privatrente Rating

Rentenversicherung 3. Schicht

Die Ergänzung zur gesetzlichen Altersvorsorge

Die private Rentenversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Altersvorsorge, um den Lebensstandard auch im Ruhestand halten zu können. Sie bietet das höchste Maß an Flexibilität und zudem steuerliche Vorteile.

 

Klassische Rentenversicherung

Klassische Rentenversicherungen bieten einen garantierten Rechnungszins. Die Anlage der Sparbeiträge erfolgt ausschließlich im Sicherungsvermögen des Versicherers.

Neue klassische Rentenversicherung

Unter „neuen“ klassischen Rentenversicherungen verstehen wir Klassiktarife ohne garantierten Rechnungszins, die ebenfalls Sparbeiträge ausschließlich im Sicherungsvermögen anlegen, durch den Verzicht auf Garantien jedoch eine höhere Überschussbeteiligung und somit auch eine höhere Renditechance in Aussicht stellen. Darunter zählen auch Produkte mit Indexpartizipation. 

Fondsgebundene Rentenversicherung

Bei diesen Produkten erfolgt die Anlage der Sparbeiträge ausschließlich in Investmentfonds.

Beitragsorientierte Hybride Rentenversicherung

Bei diesen Tarifen entscheidet der Kunde, welcher Anteil seines Sparbeitrages in die Fondsanlage und welcher Anteil ins Sicherungsvermögen investiert wird. Vonseiten des Versicherers findet kein Umschichten statt. In diese Kategorie fallen u.a. sogenannte statische 2-Topf-Hybride.

Garantieorientierte Hybride Rentenversicherung

Hierzu zählen Tarife, bei denen ein Garantieniveau zugesagt wird, das durch laufendes Umschichten des Vertragsguthabens zwischen Sicherungsvermögen und fondsorientierter Anlage über die Vertragslaufzeit sichergestellt ist. Der Anteil am Vertragsguthaben, der nicht zur Garantiedeckung erforderlich ist, kann renditeorientiert angelegt werden. In diese Kategorie fallen u.a. sogenannte dynamische 3-Topf-Hybride mit Sicherungsfonds.

Bewertungsrichtlinie: