fb>news

Pressemitteilungen

ESG-Unternehmensrating: Nürnberger überzeugt mit „sehr gut“

Franke und Bornberg zeichnet die Nürnberger beim ESG-Unternehmensrating mit der Note FFF („sehr gut“) aus. Der Traditionsversicherer punktet vor allem mit hervorragendem Engagement für Umwelt und Soziales.

Neuaufstellung für mehr Wachstum und Kontinuität: Swiss Life Deutschland erwirbt das Technologieunternehmen Franke und Bornberg Research GmbH einschließlich der Beteiligung an der vers.diagnose GmbH

Neuaufstellung für mehr Wachstum und Kontinuität: Swiss Life Deutschland erwirbt das Technologieunternehmen Franke und Bornberg Research GmbH einschließlich der Beteiligung an der vers.diagnose GmbH.

Franke und Bornberg präsentiert: Erstes Rating für gewerbliche Rechtsschutzversicherungen

Die Ratingagentur Franke und Bornberg baut ihr Angebot für Gewerbetarife weiter aus. Für das Erstrating im Bereich Firmenrechtsschutz hat sie in der Zielgruppe Selbstständige und Unternehmer 57 Tarifkonfigurationen von 24 Versicherern analysiert. Die Mehrzahl der Tarife positioniert sich aktuell im Mittelfeld. Nur zwei (Selbstständige und Unternehmer) bzw. drei Tarife (Land- und Forstwirte) erhalten die beste Ratingnote FFF+ („hervorragend“).

Wie nachhaltig sind Versicherer? Franke und Bornberg zieht Zwischenbilanz beim ESG-Unternehmensrating

Auf ihrem Weg zu einem nachhaltigen Unternehmen bringen Versicherer unterschiedliche Stärken ein. Ob mittelständischer Versicherer oder internationaler Konzern – jeder erzielt in einer anderen Disziplin Spitzenleistungen. Das sind erste Erkenntnisse aus den ESG-Unternehmensratings, denen sich Barmenia, Generali und Zurich gestellt haben.

map-report zur Krankenversicherung: PKV-Rating 2022

Der map-report legt sein 22. PKV-Rating vor. Untersucht wurden Bilanzdaten und Servicekennzahlen der Jahre 2017 bis 2021 sowie die Bestandsbeiträge im Zeitraum 2000 bis 2022. Zwei Mal wurde die Höchstwertung vergeben.

map-report Nr. 926: Bilanzrating deutscher Lebensversicherer 2021

Neben den wichtigsten Daten zum Neugeschäft, Bestand sowie zur Kosten- und Ertragslage, zeigt der map-report 926 für 76 Gesellschaften in einer ausführlichen Kennzahlenanalyse die Gewinner und Verlierer des Geschäftsjahres 2021. Mit einer breit angelegten Ratingsystematik wird zusätzlich ein umfangreicher Einblick über die Stärken und Schwächen der Gesellschaften gegeben und die bilanzstärksten Lebensversicherer ermittelt.

Schlagworte