fb>blog - der Versicherungsblog

Indexpolicen – irreführende, teure Kapitalmarktprodukte oder gelungene Symbiose aus Garantie und Rendite?

Im aktuellem Marktumfeld der Altersvorsorge erleben sogenannte Indexpolicen einen regelrechten Boom. Sie sorgen jedoch was die Einschätzung von Produkttransparenz und Renditeaussichten angeht, momentan für Zwiespalt zwischen Verbraucherschützern und Anbietern. Franke und Bornberg klärt auf, wie Indexpolicen wirklich funktionieren.
Kategorie:

Onlineschäden - Ist eine Phishing-Versicherung Teil der Hausrat?

Versicherer erkennen zunehmend, dass der Schutz gegen Online-Attacken immer wichtiger wird und rücken das Thema „Onlineschäden“ sowie "Phishing-Versicherung" in den Vordergrund.

Kategorie:

Onlineschäden - Ist eine Phishing-Versicherung Teil der Hausrat?

Versicherer erkennen zunehmend, dass der Schutz gegen Online-Attacken immer wichtiger wird und rücken das Thema „Onlineschäden“ sowie "Phishing-Versicherung" in den Vordergrund.

Kategorie:

BU-Stabilität 2016 Teil 3 - So steht es um BU-Überschüsse und Finanzstärke der Versicherer

Finanzielle Einbußen durch das rückläufige Zinsniveau und fehlkalkulierte Risiken bedrohen die langfristige Konstanz der Netto-Prämien. Eine angemessene Risikokalkulation, stabile BU-Überschüsse und gute finanzielle Unternehmenskennzahlen sind daher wichtige Stabilitäts-Kriterien für Versicherer. Im letzten Teil unserer Reihe zu „BU-Stabilität 2016“ klären wir, wer die Besten in diesen Bereichen sind.

BU-Stabilität Teil 2: Die besten Versicherer im Bereich BU-Beitrag

Für einen BU-versicherten Kunden ist die Stabilität seines Versicherers sehr wichtig.  Denn sollte der Versicherer in ernsthafte Schwierigkeiten geraten, kann dies  negative Folgen für Versicherte haben. Ein wichtiges Merkmal zur Beurteilung dieser Stabilität stellt der BU-Beitrag dar. Der sollte vom Unternehmen so kalkuliert sein, dass er langfristig auskömmlich und mit genügend Sicherheiten versehen ist.  Im 2.

BU-Stabilität 2016 – Wie schneiden die Versicherer ab?

Der Wettbewerb um Preise und Bedingungswerke in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) hat bei den Versicheren Spuren hinterlassen. Niedrige Zinsen schmälern die Margen und erhöhen den Druck. Es stellt sich die Frage: wie ist es um die Stabilität der BU-Versicherer bestellt? Das haben wir für unsere neue Studie zur BU-Stabilität 2016 untersucht.